Schlagwörter

, , ,

so. viel passiert, seit dem letzten eintrag.
werde mal nach und nach ein paar fotos und so nachschieben.
‚jag är jobbigt‘ war übrigens nciht so formuliert, wie ich das eigentlich beabsichtigt hatte..
so heißt das ungefähr ‚ich bin stressig‘. mag auch sein, war aber nicht das, was ich schreiben wollte.. ;]

 

hier dann mal eine zusammenfassung in bildern vom dezember 2011.

hier die ausicht aus dem küchenfenster. leider in etwas verwackelt…

letztes euroleague-spiel. und abschiedsspiel von irgendwem, den ich nicht kannte. man schien ihn aber zu mögen. 😉

KOPENHAGEN:

jazz-konzert im ’statens museum for kunst‘ in kopenhagen. war absolut gut!markthallen kopenhagen inkl. bester cupcake-laden überhaupt. leider aber fast unbezahlbar.

MALMÖ:

eine weihnachtsfeier gabs ja auch noch. im büro. die servietten waren mit lustigen trinkliedern bedruckt. leider auf schwedisch und ohne noten! war wirkliche eine lustige angelegenheit… kannte also weder text noch melodie.
als wäre das nicht schwierig genug, ist man später einfach auch noch zu dänischen liedern übergegangen. super war’s! :]

KOPENHAGEN:

BIG.
dorte mandrup.Metro ohne fahrer. hat was von achterbahn…CHRISTIANIA:hat man so echt noch nicht gesehen. eine komplette straße voller „marktstände“, an denen kiloweise weiche drogen verkauft werden. davon dann selbstverständlich keine fotos. ;]
prinzipiell riecht es auch überall nach gras.


JAKRIBORG [SCHWEDEN]:

ein dorf, das in den 90ern gebaut wurde. ein bisschen wie disneyland, weil total künstlich. alles ist auf alt gemacht, abblätternder putz wurde ’nachgebaut‘ etc. kommt man dann in die keller der gebäude, ist alles 1A betoniert mit hübscher schalung und allem pi pa po.

 

 

Advertisements